Montag, 2. Mai 2011

Schwimmen lernen

Hier beginnt langsam die Regenzeit. Das heißt nicht, dass es die ganze Zeit regnet, aber die Gewitter und Regenschauer häufen sich. Und wenn es regnet, dann tut es das sehr konsequent. Das Ergebnis könnt ihr in diesem kleinen Video begutachten:

Mein bisheriges Zimmer liegt im Souterrain. Das Wasser kam wohl durch einen Rückstau durch den Abfluss der Dusche. Das Gewitter begann so richtig etwa um 10 Uhr als ich ins Bett ging. Ich hatte zwar einen 13-Stunden-Tag hinter mir, konnte jedoch nicht schlafen, weil Donner und Regen für eine eindrucksvolle Geräuschkulisse sorgten. Als ich nach einer Stunde Durst bekam und aufstehen wollte um mir etwas Wasser zu holen, musste ich feststellen, dass bereits Wasser da war. Und zwar mehr als genug. Die Schäden hielten sich aber zum Glück in Grenzen, lediglich einen Reiseführer muss ich als Totalverlust abschreiben.
Da ich heute jedoch in 1. Stock umziehen werde, stehen die Chancen zudem ganz gut, dass sich das nicht mehr wiederholen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten